"Wer seine Geschichte nicht erzählen kann,

existiert nicht."

Geschichte und Aktuelle Ereignisse

Die Geschichte des Boxsport Bielefeld e.V.                                                                  

 

Da unser Verein erst am 09.12.2008 gegründet wurde, ist klar, dass wir gerade erst Geschichte schreiben.

Nach und nach sollen hier entscheidende Ereignisse der Vereinsgeschichte veröffent-licht werden.

So kann man schon mal festhalten, dass der Boxsport Bielefeld e.V. sich dem Wettkampfsport verschrieben hat und hierzu auch die notwendigen Mitgliedschaften in den wichtigsten Verbänden besitzt. 

Der Vorstand setzte sich damals zu Gründungszeiten wie folgt zusammen:

Ulf Schmidt (1. Vorsitzender), Clemens Brügge (2. Vorsitzender), Marc Wöstenfeld (Kassenwart), Garvin Gericke (Sportwart und technischer Leiter), Nicolaj Wagner (Schriftführer) sowie Elke Bluoss als Frauenbeauftragte.

Zudem fungieren seit Anfang an Cüneyt Yesilyurt und Clemens Brügge als Trainergespann. 

 

Am 27.09.2009 haben wir zum ersten Mal am Wettkampfgeschehen teilgenommen und mussten nach und nach drei Niederlagen einstecken. 

 

Ab Ende 2009 fungierte Yesim Yesilyurt als neue Frauenbeauftragte. 

Dann endlich war es soweit: Nicolaj Wagner fuhr den ersten Sieg am 17.01.2010 in Hamburg für den Boxsport Bielefeld ein. Es folgte eine weitere Premiere: am 24.10.2010 boxte Lena Koch-Hartke den ersten Frauenboxkampf des Boxsport Bielefeld e.V., leider endete er mit einer Niederlage. 

Im Dezember 2010 trat Marc Wöstenfeld als Kassenwart ab und Clemens Brügge übernahm dessen Posten. Cüneyt Yesilyurt wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt. 

 

Anfang 2011 wurde Nicolaj Wagner erst im Finale der Bezirksmeisterschaften gestoppt und bekam somit den Titel des Vize-Bezirksmeisters der C-Klasse-Männer im Halb-schwergewicht. Am 02.07.2011 fuhren dann Lukas Stosiek und Fadil Avdi den ersten Doppelsieg und damit den ersten Erfolg aller auf einer Veranstaltung gestarteten Kämpfer des Boxsport Bielefeld e.V. ein.

Der Verein startete bis Ende 2011 fünfundzwanzigmal, er konnte das Seilgeviert dreizehnmal als Sieger verlassen und zehnmal als Verlierer, ein Gefecht wurde Unentschieden und eines ohne Entscheidung gewertet. 

Zudem wurden auf der Jahreshauptversammlung 2011 Garvin Gericke von Marko Gnech als Sportwart sowie Clemens Brügge von Thomas Brause als Kassenwart abgelöst. Clemens Brügge fungierte von da an wieder als 2. Vorsitzender. 

Am 05.02.2012 war es dann soweit: wir konnten mit Nicolaj Wagner den ersten Bezirksmeister stellen, er gewann seinen Finalkampf gegen Engin Ankara durch RSC in der dritten Runde.

Am 12.05.2012 gab es gleich zwei Premieren, zum einen trafen im Finale der Westfalenmeisterschaft 2012 zwei Boxsport-Bielefeld-Boxer aufeinander, zum anderen konnte mit Timur Türk der erste Westfalenmeister des Vereins gekürt werden. 

 

Bei der Kreismeisterschaft 2013 konnte Fadil Avdi den Titel erringen.

Am 21.04.2013 erneut eine Premiere:

Fadil Avdi konnte mit seinem siebten Sieg als erster aktiver Boxer in die B-Klasse vorstoßen. 

 

Auf der Vereinssitzung 2013 wurde Cevzet Evin zum Jugendwart auserkoren.

Nicole Gräsner übernahm sowohl das Amt der Frauenbeauftragten, als auch die Zuständigkeit für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und kümmerte sich um das Marketing.

 

Am 08.02.2014 stieß Marko Gnech mit seinem 14. Sieg als erster BSB-Boxer in die A-Klasse vor.

 

Seit Oktober 2014 fungiert Garvin Gericke als neuer Gerätewart.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Boxsport Bielefeld e.V.